RECYCLING MEDEA

A film by Asteris Kutulas
Music by Mikis Theodorakis
Choreography by Renato Zanella
cfp award
 

Bella Oelmann

Anabel wurde am 7. Januar 1997 in Berlin geboren. Zur Zeit bereitet sie sich auf ihren Schulabschluss 2015 vor. Seit sie 12 Jahre alt ist, interessiert sie sich für Kunst, Film, Musik und Mode und möchte auch einen kreativen Berufsweg einschlagen. Inspiriert durch die Vergangenheit ihrer Mutter, entschied sie sich mit dem Modeln anzufangen und wird seit 2011 durch die Agentur Iconic Management unterstützt. “Recycling Medea” war Anabels erste Erfahrung vor der Filmkamera. Sie war sehr begeistert von dem Projekt und genoss die Möglichkeit, Neues über verschiedenste Kulturen zu erfahren.

————————————————————

Die “Medea” war mein erstes Filmprojekt, und als solches wird es mir immer in Erinnerung bleiben.

Ich habe während meiner Mitarbeit an diesem Film mein Bestes gegeben. Wir haben manche Szenen wieder und wieder gedreht. Ich musste sehr viel Disziplin beweisen, mich in die Szenen hineindenken, immer wieder Make-up und so weiter. Ich musste auch damit klarkommen, dass ich mir in manchen Film-Aufnahmen nicht so gut gefiel. Trotzdem war ich sehr motiviert. Und ich habe ein wunderbares Filmteam erlebt, in dem die Menschen sehr respektvoll zu einander waren, mit großer Begeisterung, Ernsthaftigkeit und Leidenschaft für diesen Film, für Griechenland, für Europa.
Ich bin einem der Filmer der Riots-Szenen unseres Films begegnet, und ich konnte ihn vieles
fragen. Er hat mir ausführlich geantwortet. Ein Jugendlicher, nicht viel älter als ich, der sehr nachdenklich ist. Ich würde sehr gerne viel Zeit mit den Menschen in Griechenland verbringen und ihnen zuhören. Ich würde gerne erfahren, wie sie die Situation in ihrem Land sehen. Ich möchte mich mit ihnen unterhalten. Ich freue mich, wenn sie mir meine Fragen beantworten. Und einige haben mir sehr geduldig und ausführlich geantwortet. Dafür bin ich besonders dankbar.
Ein ganz besonderer Augenblick war für mich die Begegnung mit dem Komponisten Mikis Theodorakis. Ich schätze mich glücklich, ihm begegnet zu sein, einem Mann, der eine Legende ist.

Bella Oelmann, Sommer 2013

 
  • Folge dem Film auf
  • f
  • FACEBOOK
    foto © James Chryssanthes